Aktuelles

Zur Deponieerweiterung

Hier werden Sie regelmäßig über den Stand der geplanten Deponieerweiterung informiert.

++ Update: 17.06.2021 ++

Wir haben die Genehmigungsunterlagen zur Erweiterung der Deponie dem Regierungspräsidium Karlsruhe übergeben. In vier Ordnern befinden sich alle zum Projekt gehörenden Unterlagen - von Artenschutz bis Zauneidechse. In den nächsten Monaten prüft das Regierungspräsidium die Unterlagen auf Vollständigkeit. Anschließend prüfen die Fachabteilungen den Antrag im Detail.

 

++ Update: 15.12.2020 ++

Der Antrag zur Planfeststellung auf Erweiterung der Deponie beinhaltet ebenfalls eine Umweltverträglichkeitsprüfung.

Wie anläßlich des Scopingtermins am 13.10.2020 vereinbart wurde, fügen wir der Umweltverträglichkeitsprüfung weitere Unterlagen zu Staub, Lärm und Grundwasser hinzu. Anschließend reichen wir den Antrag Anfang 2021 beim Regierungspräsidium Karlsruhe ein.

++ Update: 14.10.2020 ++

Ein wichtiger Meilenstein für das Projekt der Erweiterung der Deponie HAMBERG ist erreicht: Am 13.10.2020 wurde im Rahmen eines Scoping-Termins mit Trägern öffentlicher Belange besprochen, welche Unterlagen die HDG mbH zur Umweltverträglichkeitsprüfung für die Deponieerweiterung vorlegen muss.

Auch interessierte Bürger waren anwesend.

Während des Termins konnten alle Fragen und Stellungnahmen erörtert werden. Die HDG mbH kann somit eine transparente und nachvollziehbare Umweltverträglichkeitsprüfung gewährleisten.