Wichtige Hinweise

Gewerbe

Keine Annahme mineralischer Abfälle mehr!

Die Kapazitäten für die Entsorgung mineralischer Abfälle sind nahezu erschöpft.

Zur Gewährleistung der Entsorgungssicherheit des Enzkreises in seiner Funktion als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger sind deshalb folgende Maßnahmen zwingend erforderlich:

  • ab Juni 2020 kann KMF auf der Deponie Hamberg nicht mehr angenommen werden
  • ab Juli 2020 können keine mineralischen Abfälle mehr angenommen werden

Welche Entsorgungsmöglichkeiten haben Sie?

Die Zuständigkeit für die Entsorgung gefährlicher Abfälle liegt gemäß Sonderabfallverordnung Baden-Württemberg beim Land. Diese Abfälle sind der Sonderabfallagentur anzudienen.

Die HDG hat diese Abfälle bisher immer privatwirtschaftlich angenommen.

Der Enzkreis als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger kann Sie von der Andienungspflicht ihm gegenüber entbinden.

Was tut die HDG?

Planungs- und Genehmigungsverfahren zur Schaffung neuer Kapazitäten laufen zur Zeit.

Sobald wir Ihre mineralischen Abfälle auf der Deponie HAMBERG wieder annehmen können, informieren wir Sie hier.